🚴Probikeshopは2021年9月1日でサービス開始1周年を迎えました!!🚴

a { color:#0000EE; text-decoration:underline; } a:hover { color:#0000EE; text-decoration:underline; } a:visited { color:#551A8B; text-decoration:underline; }

税込8,800円 以上全国送料無料(完成車を除く)
8,000 アイテム 約80 ブランド、
Probikeshop ホームページ

Cervelo

0 商品
Cervélo
Cervélo - High End Racebikes
1995 gründeten die beiden Kanadier Phil White und Gérard Vroomen Cervélo. Ziel war, die leichtesten schnellsten Bikes für die Straße auf den Markt zu bringen. Der erste serienreife Carbonrahmen unter 1 kg wurde 1996 von Cervélo hergestellt und damit den...
検索した商品は該当ありません。
より詳しい情報

Cervelo Online Shop

Spätestens, wenn die ersten Sonnenstrahlen locken, gibt’s nur eines: Helm raus, Biker-Dress an, nix wie rauf aufs Fahrrad und die Natur genießen. Sozusagen die Nase vorn haben dabei Räder von Cervélo. Das Besondere daran? Das Profi-Gefühl, das der Fahrradhersteller vermittelt. Eine Marke für Biker, die das Besondere lieben. Von Kanada aus trat Cervélo seinen Siegeszug ins Bikerherz an. Von zwei Ingenieuren, dem Kanadier Phil White und dem Niederländer Gérard Vroomen, gegründet, erobern die Rennräder und Triathlonräder der kanadischen Firma seit 1995 den Markt und zählen zur Spitzenklasse. Und Cervélo selbst, der sich von Anfang an auf Zeitfahr- und Triathlon-Räder spezialisiert hat, gehört mittlerweile zu den größten Herstellern der Welt. Auch wenn die Räder zunächst nur für Profis gedacht waren – ein Team von Spitzen-Radprofis war an der Entwicklung beteiligt – weitete sich die Produktion später für Privatkunden aus. Denn auch Amateure fanden Gefallen an den außergewöhnlichen Rädern. Im Radsport war die Marke allemal erfolgreich, ihre Fahrer gewannen nicht nur Triathlone, sondern auch Zeitrennen in Kanada und Deutschland. Außerdem waren die Räder bei Weltmeisterschaften und olympischem Zeitfahren dabei. So siegte beispielsweise der Spanier Carlos Sastre beim weltbekannten Radrennen in Frankreich im Jahr 2008 auf einem Cervélo. Die Marke kam rasch „in Fahrt“. Bis 2008 stattete Cervélo nicht nur den dänischen Rennstall Team CSC aus, sondern es ist auch der einzige Fahrradhersteller, der sich einen eigenen Profi-Rennstall leistete: das Cervélo Test Team, das gleich in der ersten Saison auf Platz eins landete. Nicht minder erfolgreich ist Cervélo mit seinen Triathlon-Bikes. Sein P3 ist das erfolgreichste Triathlon-Bike überhaupt: In der Geschichte des Ironman hat es die meisten Siege errungen, mittlerweile über 30. Einer seiner Vorgänger, das Top-Modell P1, ist im Sortiment von bikester.at vorrätig.

Selbst Kopfsteinpflaster ist kein Hindernis

Cervelo Das Erfolgsgeheimnis eines Cervélos: ein Leichtgewicht, trotzdem hohe Steifigkeit und großer Komfort. Darüber hinaus legt das Entwicklungsteam größten Wert auf Top-Aerodynamik und tolles Design. Geeignet ist ein Cervelo natürlich nach wie vor für Profis, aber auch für den ambitionierten Sportfahrer. So findet man bei bikester.at nicht nur Modelle der P-Serie, sondern „R“ und „S“ sind ebenso vertreten. Die R-Serie, die Zeiträder, meistern verschiedenste Belastungen, angefangen beim Sprint, über Kurven bis zu Berg- und Talfahrten, und die S-Modelle entstanden dann aus einer kontinuierlichen Weiterentwicklung dieser Funktionen: Sie sind noch schneller geworden, ohne die übrigen guten Eigenschaften einzubüßen – sogar das gefürchtete Kopfsteinpflaster meistern die Aero-Rennräder mühelos. Schließlich macht sich hier die über 15-jährige Erfahrung des Herstellers mit solchen Modellen bemerkbar. Das S2-Modell ist bei fahrrad.de erhältlich und verfügt über einen Carbon-Rahmen, die Spezialität von Cervélo. Denn schon ein Jahr nach Firmengründung entwickelte man dort den ersten serienreifen Carbon-Rahmen unter einem Kilogramm Gewicht. Mittlerweile haben nicht mehr alle Modelle einen Carbon-Rahmen, auch Cervélo stieg auf Fahrradrahmen aus Aluminium um. Doch die Vorteile von Carbon wissen Biker zu schätzen: Es ist leicht, dämpft Stöße gut und verursacht keine Probleme mit Korrosionen. Das S2 genießt seinen Top-Ruf nicht nur wegen seiner Siege, die der norwegische Weltmeister Thor Hushovd eingefahren hat, sondern auch wegen seiner Fähigkeiten, die ihn zum echten Allrounder werden ließen. Für flache Strecken eignet sich das S2-Rad ebenso wie für Fahrten im Mittelgebirge. Es ist ein wenig schwerer als die Modelle der R-Reihe, bringt aber auch Vorteile mit. So wurde beispielsweise der Luftwiderstand reduziert, um Kraft zu sparen. Kurz, es sind Top-Räder, superleicht und superschnell – ein echtes Fahrvergnügen mit unbeschwertem dahingleiten. Cérvelo – ein Name, der für Qualität bürgt.